Home * Member * Wars * Guestbook

AMON AMARTH!!!! *ftw*



» Johan und Spy «


» Johan und tiMbo «
27.11.06 16:10


We are Back!

Ja nach einer längeren Pause (tiMbo`wurde zum RL noob^^), haben wir uns entschlossen unser 2on2 Team wieder zum Leben zu erwecken. Ich denke mal unsere Aktivitäten werden sich überwiegend auf Cups beziehen, aber das ein oder andere Ladderspiel wird wohl auch dabei sein. Auch der Blog hier ist noch ziehmlihch leer, aber ich denke das wird sich im den nächsten Tagen bzw. Wochen ändern. Morgen veranstaltet inUnreal.de einen Cup, aber moi und tiMbo`haben ein wichiges Treffen in der ersten Reihe vom Amon Amarth Konzer in Bochum (\m/). Naja, das war`s dann von mir für heute.

In diesem Sinne tM°Spy`!
25.11.06 17:53


Ein paar zeilen über Skill...

Der sogenannte 'Skill' setzt sich auch mehreren dingen zusammen. Aiming, Movement, Map Kenntnisse, Item Kenntnisse und vorallem Erfahrung mit Menschlichen Gegnern.

Dabei lernt man bestimmte Verhaltensmuster auf Bestimmten Maps kennen und 'Ahnt' dinge voraus die für einen Menschen Typisch erscheinen. All diese dinge zusammen Bestimmen den 'Skill' eines Spielers. Ist nur eine dieser Eigenschaften unzureichend, wird er härter um den Sieg kämpfen müssen als sein Gegner mit evtl. besseren 'Skill'.

Nun möchte ich etwas mehr auf die einzelnen dinge eingehen. Das Aiming genauso wie das Movement ist von Person zu Person verschieden. Niemand bewegt sich gleich oder Aimt gleich. Jeder hat eine eigene Art zu zielen und zu feuern. Manche zielen ruhig und feuern präzise, bekommen aber wegen der langen ziehldauer oft auf die mütze. Andere zielen schnell und hecktisch und feuern aus der Bewegung heraus. Hierbei ist eine sehr kurze zieldauer aber auch eine ungenaue aber nix desto trotz effektive treffergenauigkeit. Beim Movement liegen welten zwischen verschiedenen Personen. Ich teile sie mal in 2 Gruppen auf. Die Aggressiven und die Defensiven. Die Aggressiven versuchen von beginn an den Gegner mit sehr schnellen aufeinanderfolgenden Attacken in die Defensive zu treiben, was auch oft klappt. Die Defensiven bewegen sich flink durch den level und achten immer auf ihren Gegner und feuern sobald sich eine gelegenheit bietet und gehen danach gleich wieder in eine sichere position wo sie kein kanonnenfutter sind. Beide Arten sind effektiv, aber die Aggressive bringt den Vorteil den Gegner von beginn an im Schach zu halten und die Map unter kontrolle zu bringen. Wird man aber gefraggt ist man selber in der Defensive und der Spieß dreht sich um. Jeder hat seine eigene Mothode und ist von Map zu Map verschieden.

Die Map Kenntnisse sollten bestenfalls lückenlos sein. Das heisst die Favorisierten Maps auswendig kennen und jede einzelne position einen Items punktgenau wissen. Dazu gehört auch alle Sounds zu kennen die Entstehen können durch das einsammeln von Items bis zum öffnen von türen benutzen von Jumppads usw.

Was die Erfahrung mit den Menschlichen Gegnern angeht ist das von der Person abhängig. Bei wirklich Erfahrenen Spielern ist es manchmal schon Erschreckend wie genau Sie dinge vorausahnen können. Man denke nur mal an die Zeit zurück als Thrufloors noch in der Engine war und man den Gegner auf Maps wie z.B. Tourney4 schaden konnte indem man von unten an die decke schoss. War der gegner genau darüber bekam er den schaden ab. Das mag bei manchen zufall gewesen sein weil sie den gegner vorher hörten oder sahen. Aber wirklich Erfahrene Spieler wissen immer ganz genau wo ihr Gegner ist.

Er schleicht um zu hören wo sein gegner gerade herum läuft, er hört in der ferne eine tür und kurz darauf ein jumppad. Ihm ist klar das der Gegner nur an einer Stelle der Map sein kann und Hechtet los auf diese Position. Er schleicht wieder, der Gegner diesmal auch. Er überlegt kurz und feurt ein rocket in die Decke, *ding* Treffer. der Gegner fällt von oben herunter und im fall wird er weggerailt. Bei solchen szenen ist es schon Erschreckend wie genau man Aktionen von Menschen vorrausahnen kann. Dafür ist Allerdings viel Erfahrung mit Menschlichen Gegner erforderlich. Bereits Erfahrene Spieler die dies hier lesen werden vieleicht etwas Skäptisch schauen aber so hat alles begonnen

mfg.. tiMbo

(Quelle: planetquake.de )

24.11.06 00:26




Gratis bloggen bei
myblog.de